Termine

Fortbildung: Kommunikation ohne Worte

Der Anmeldeschluss wurde erreicht.

14.10.2020 ganztägig

Die aktuelle Situation der Covid-19-Pandemie fordert die Beschäftigten in der Pflege und im Gesundheitswesen in einer besonderen Art und Weise heraus.

Neben vielem stellt das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken und die Einhaltung eines Mindestabstands die Mitarbeiter*innen vor das Problem einer erschwerten Kommunikation. Patienten, Bewohner und Pflegeempfänger können sich nicht in gewohnter Weise artikulieren. Pflegekräfte müssen auf andere Kommunikationswege zurückgreifen.

Die nonverbale Kommunikation rückt dabei in den Fokus.

Beschreibung:

Dieser Workshop erweitert die Kommunikationsmöglichkeiten der Teilnehmenden. Evidenzbasiert und durch das Erleben, dem Anwenden und der Freude an körpersprachlichem Ausdruck, ist der Workshop auf die Beschäftigten und die Patienten, Bewohner und Pflegeempfänger und deren individuelle Bedürfnisse zugeschnitten.

Einschätzung von Äußerungen anhand von Scores, praktische Übungen und das unmittelbare Ausprobieren sind Kernelemente des Workshops. So entsteht eine intensive Verknüpfung von Theorie und Praxis.

Referenten:

Wolfgang Maria Zahn
Dipl.-Betriebswirt (FH)
Kommunikations- und Rhetoriktrainer
Coach und Teamtrainer
Unterricht in Pantomime bei Peter Makal, Stuttgart
Seit 30 Jahren in Führungs- und Managementpositionen von Krankenhäusern und Pflegeheimen

Renate Greiber
Fachkrankenschwester für Intensivpflege
Staatlich anerkannte Praxisanleiterin
Langjährige Erfahrung in der stationären/ambulanten Pflege, in Funktionsabteilungen und in der Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften

Teilnahmegebühr: 119,- € (inkl. Zertifikat)

Fortbildungspunkte: 8 Punkte, Registrierung beruflich Pflegende

Teilnehmerzahl: 12 - 14 Personen

Ansprechpartnerin: Brigitte Maßem, Leiterin ctt-Fortbildungszentrum - Tel. 0651 8244-388

Veranstaltungsort: Haus auf dem Wehrborn - 54298 Aach (bei Trier)



Kontakt

ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-188
Telefax0651 8244-190

Ansprechpartnerin

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.