Unser Leitbild

1. Unser Orientierungsrahmen – Das Leitbild der cusanus trägergesellschaft trier mbH (ctt mbH) bildet den Orien­tierungsrah­men für das Leitbild des ctt-Fortbildungszentrums Haus auf dem Wehrborn (ctt-FBZ). Im Geist des Nikolaus von Kues wollen wir die Frohe Botschaft des Jesus von Nazareth den Menschen in Wort und Tat zeit­­gemäß verkünden. Wir verpflichten uns, hohen wissen­schaft­li­chen Anspruch und unsere christlichen Werte so zu ver­binden, dass unsere Aktivitäten dem Erfolg sowie dem Heil und der Heilung von Menschen an Leib und Seele dienen. Die Einrichtungen der ctt mbH stehen im Dienst des gesellschaftlichen Bildungs- und Gesundheits­wesens und nehmen diesen Auftrag auch in ihrem öffentlichen Engagement wahr.

2. Unser Menschenbild – Die Würde und die Einzigartigkeit sind gottgegebene Merkmale aller Menschen, der Patienten und Be­wohner, der Mit­arbeitenden und aller Partner. Dies zu achten und zu fördern im Einklang mit dem Selbstbestimmungsrecht und der Welt­anschauung sind unser oberstes Gebot.

3. Unser Auftrag – Das ctt-FBZ ist die zentrale Bildungsstätte der ctt mbH. Sie steht für bedarfs- und kunden­orientierte Fort- und Weiterbildung in der pro­fes­sio­nellen Pflege, der Pädagogik und weiteren sozialen Berufen. Die Veranstaltungen dienen der Qualitäts­sicherung der einzelnen Einrich­tungen im Ver­bund ebenso wie der beruflichen Motivation und Identi­fizie­rung der Mitarbei­tenden und stehen grundsätzlich jedem Interessierten offen. Wir sehen den Schlüssel für den Erfolg unserer Arbeit in der Qualität, Bera­tung und in der Kooperation und Vernetzung mit den Partnern im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen. Wir er­ken­nen aber auch unsere eigenen Grenzen an und suchen den Aus­tausch zu unseren Partnern. Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Bildungsangebote setzen wir ein systematisches und werte­orientiertes Qualitätsmanagement ein, dass alle Ebenen mit einbezieht.

4. Öffentlichkeit – Wir pflegen die vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Durch syste­ma­tische Öffent­lich­keitsarbeit festigen und knüpfen wir Beziehungen zu wichtigen Ziel­gruppen, Ansprech­part­nern und Multiplikatoren. Wir enga­gieren uns ebenso auf berufspolitischer Ebene und fördern die enge Kooperation mit den kirch­lich caritativen Einrichtungen, insbesondere mit den Bildungseinrichtungen. Wir stellen das besondere Leistungsprofil unserer Bildungsstätte im Wettbewerb klar heraus. Wir setzen Bildungs­schwerpunkte und zeigen uns offen für neue, zukunftsträchtige Bildungs­angebote. Unsere christlichen Grundwerte und die tragenden Elemente des äußeren Erscheinungsbildes sind für uns ver­bindlich. Unsere Identifikations-, Informations- und Kommunikationsmittel tra­gen ein ein­heit­liches Er­scheinungsbild.

5. Führung und Leitung – Wertschätzung, Fürsorge und Gerechtigkeit im Vorgesetzten- und Kollegenkreis, gegenüber Mitar­bei­ten­den aber auch zu unseren Bildungsteilnehmern und Dozenten bestimmen unser Handeln. Unser Führungsstil ist geprägt durch Transparenz. Bei der Entscheidungsfindung beteiligen wir die Betroffenen und pflegen eine regelmäßige, offene Informations- und Kommunikationsstruktur.

6. Kompetenz und Qualität – Menschlichkeit und Nächstenliebe haben für uns den gleichen Stellenwert wie fachliche Kom­pe­tenz. Deshalb erfüllen wir unseren Bildungsauftrag mit Disziplin, Verant­wortungs­be­wusstsein, Freundlichkeit und Sensibilität. Um die Qualität unserer Arbeit nachhaltig sicher­zu­stellen, bilden wir uns kontinuierlich weiter. Wir behalten die wirtschaftliche Stabilität des ctt-FBZ immer im Blick. Wir arbeiten effizient in übersichtlichen Strukturen und sinnvollen Prozessen auf der Grundlage ökonomischer Prinzipien.

7. Dienstgemeinschaft – Wir bringen unsere individuellen Persönlichkeiten und Fähigkeiten in die Gestaltung unserer ge­mein­samen Arbeit ein. In unserem Alltag gestalten wir eine förderliche Arbeitsatmosphäre und begegnen einander mit Wertschätzung und Respekt. Bei beruflichen und privaten Problemen un­serer Mitarbeitenden helfen wir mit, Lösungen zu finden. Wir nehmen Rücksicht auf die besonderen Bedingungen von Eltern im Arbeitsleben und fördern die Familie durch flexible Arbeitszeiten.

8. Glaubwürdigkeit – Wir verstehen uns als lernende Organisation. Die Umsetzung unseres Leitbildes ist grund­legender und fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses.

Kontakt

ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-188
Telefax0651 8244-190

Ansprechpartnerin

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.