Unser Leitbild

1. Unser Orientierungsrahmen – Das Leitbild der cusanus trägergesellschaft trier mbH (ctt mbH) bildet den Orien­tierungsrah­men für das Leitbild des ctt-Fortbildungszentrums Haus auf dem Wehrborn (ctt-FBZ). Im Geist des Nikolaus von Kues wollen wir die Frohe Botschaft des Jesus von Nazareth den Menschen in Wort und Tat zeit­­gemäß verkünden. Wir verpflichten uns, hohen wissen­schaft­li­chen Anspruch und unsere christlichen Werte so zu ver­binden, dass unsere Aktivitäten dem Erfolg sowie dem Heil und der Heilung von Menschen an Leib und Seele dienen. Die Einrichtungen der ctt mbH stehen im Dienst des gesellschaftlichen Bildungs- und Gesundheits­wesens und nehmen diesen Auftrag auch in ihrem öffentlichen Engagement wahr.

2. Unser Menschenbild – Die Würde und die Einzigartigkeit sind gottgegebene Merkmale aller Menschen, der Patienten und Be­wohner, der Mit­arbeitenden und aller Partner. Dies zu achten und zu fördern im Einklang mit dem Selbstbestimmungsrecht und der Welt­anschauung sind unser oberstes Gebot.

3. Unser Auftrag – Das ctt-FBZ ist die zentrale Bildungsstätte der ctt mbH. Sie steht für bedarfs- und kunden­orientierte Fort- und Weiterbildung in der pro­fes­sio­nellen Pflege, der Pädagogik und weiteren sozialen Berufen. Die Veranstaltungen dienen der Qualitäts­sicherung der einzelnen Einrich­tungen im Ver­bund ebenso wie der beruflichen Motivation und Identi­fizie­rung der Mitarbei­tenden und stehen grundsätzlich jedem Interessierten offen. Wir sehen den Schlüssel für den Erfolg unserer Arbeit in der Qualität, Bera­tung und in der Kooperation und Vernetzung mit den Partnern im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen. Wir er­ken­nen aber auch unsere eigenen Grenzen an und suchen den Aus­tausch zu unseren Partnern. Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Bildungsangebote setzen wir ein systematisches und werte­orientiertes Qualitätsmanagement ein, dass alle Ebenen mit einbezieht.

4. Öffentlichkeit – Wir pflegen die vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Durch syste­ma­tische Öffent­lich­keitsarbeit festigen und knüpfen wir Beziehungen zu wichtigen Ziel­gruppen, Ansprech­part­nern und Multiplikatoren. Wir enga­gieren uns ebenso auf berufspolitischer Ebene und fördern die enge Kooperation mit den kirch­lich caritativen Einrichtungen, insbesondere mit den Bildungseinrichtungen. Wir stellen das besondere Leistungsprofil unserer Bildungsstätte im Wettbewerb klar heraus. Wir setzen Bildungs­schwerpunkte und zeigen uns offen für neue, zukunftsträchtige Bildungs­angebote. Unsere christlichen Grundwerte und die tragenden Elemente des äußeren Erscheinungsbildes sind für uns ver­bindlich. Unsere Identifikations-, Informations- und Kommunikationsmittel tra­gen ein ein­heit­liches Er­scheinungsbild.

5. Führung und Leitung – Wertschätzung, Fürsorge und Gerechtigkeit im Vorgesetzten- und Kollegenkreis, gegenüber Mitar­bei­ten­den aber auch zu unseren Bildungsteilnehmern und Dozenten bestimmen unser Handeln. Unser Führungsstil ist geprägt durch Transparenz. Bei der Entscheidungsfindung beteiligen wir die Betroffenen und pflegen eine regelmäßige, offene Informations- und Kommunikationsstruktur.

6. Kompetenz und Qualität – Menschlichkeit und Nächstenliebe haben für uns den gleichen Stellenwert wie fachliche Kom­pe­tenz. Deshalb erfüllen wir unseren Bildungsauftrag mit Disziplin, Verant­wortungs­be­wusstsein, Freundlichkeit und Sensibilität. Um die Qualität unserer Arbeit nachhaltig sicher­zu­stellen, bilden wir uns kontinuierlich weiter. Wir behalten die wirtschaftliche Stabilität des ctt-FBZ immer im Blick. Wir arbeiten effizient in übersichtlichen Strukturen und sinnvollen Prozessen auf der Grundlage ökonomischer Prinzipien.

7. Dienstgemeinschaft – Wir bringen unsere individuellen Persönlichkeiten und Fähigkeiten in die Gestaltung unserer ge­mein­samen Arbeit ein. In unserem Alltag gestalten wir eine förderliche Arbeitsatmosphäre und begegnen einander mit Wertschätzung und Respekt. Bei beruflichen und privaten Problemen un­serer Mitarbeitenden helfen wir mit, Lösungen zu finden. Wir nehmen Rücksicht auf die besonderen Bedingungen von Eltern im Arbeitsleben und fördern die Familie durch flexible Arbeitszeiten.

8. Glaubwürdigkeit – Wir verstehen uns als lernende Organisation. Die Umsetzung unseres Leitbildes ist grund­legender und fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses.

Kontakt

ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-188
Telefax0651 8244-190

Ansprechpartnerin